Ich geb mir die Kugel

Letzten Sonntag hab ich mal durch die Glaskugel geschaut. In die Zukunft konnte ich nicht sehen, aber tolle Effekte hat es ergeben. Sicher nicht perfekt aber es kann ja nur besser werden.

Ich werde das je nach Jahreszeit auch noch ein paar mal wiederholen. Richtig interessant wird es sicher im Herbst wenn die Natur in 1000 Farben leuchtet.

Pilze im Mai

Pilze im Mai

Heute habe ich mal ein Paar Makros von Pilzen aus dem Archiv gekramt. Aufgenommen 2015 und 2016. Bei den ersten drei hatte ich gerade meine EOS 6D bekommen und ihr das erste mal die Große Welt gezeigt. Zusammen mit meinem 90 mm Makro von Tamron können sich die Bilder wirklich sehen lassen.

Leider konnte ich nicht alle korrekten Namen der Pilze heraus finden. Wenn jemand helfen kann, bitte in die Kommentare schreiben. Dann ändere ich das noch ab.

Blätter und Tropfen

Blätter und Tropfen

Schlechtes Wetter? Machen wir das beste draus. Wenn es regnet bilden sich Tropfen auf Blättern. Also fotografiert bevor der Regen in einen Regenguss übergeht. Somit also heute etwas grünes nasses von Mutter Natur. Ist ja schließlich Muttertag.  😉

Tierwelten

Ameisen sind klein aber stark

Tiere faszinieren wohl jeden Naturfotografen. Um so schwieriger sie zu fotografieren sind, desto stolzer kann man auf die Ergebnisse sein.

Man braucht neben der richtigen Ausrüstung vor allem Geduld, Zeit und manchmal auch etwas Mut.

Vor allen bei Schwänen. Schwäne starten Angriffe wenn man zu nahe kommt. Das sollte man nicht unterschätzen.