Auch wieder so ein Ziel was ich als Kind das letzte Mal besucht habe. Um so mehr hat sich dann eher Enttäuschung als Freude breit gemacht. Die Fassade die zur Stadt zeigt sieht wunderbar gepflegt aus, aber der Rest ist mehr oder weniger in einem genau so desolaten Zustand wie ich es in Erinnerung hatte. Im Innenhof von frischer Farbe keine Spur. Die eine oder andere Stuckarbeiten waren gerissen und wirklich sehr stümperhaft repariert worden.

Die Ausstellung selbst hat einen Angenehmen Umfang. Nicht überladen und unübersichtlich. Aber auch nicht wirklich sehr informativ. Es stehen zwar hier und da Gerüste an dem Schloss aber es scheint wirklich nur sehr schleppend voran zu gehen. Der Eintritt inkl. Foto Erlaubnis ist nicht gerade günstig. Aber was solls, sie brauchen auch Geld für die Sanierung. Zumindest sollte es dafür eingesetzt werden.

Hier habe ich ein Paar Blickfänge für Euch.

Und wie sollte es anders sein, kam ich auch an der einen oder anderen Tür nicht vorbei. Davon gibt es bei einem Schloss ja reichlich. Ich weiß gar nicht mehr wie viele Fotos von Türen ich eigentlich habe. Aber das ist ja auch ein bisschen egal. 😉

Trotz alledem war es aber schön mal wieder dort gewesen zu sein. Überlaufen war es da jetzt nicht gerade, was ja auch seine Vorteile hat. Es gibt allerdings auch keine Möglichkeit dort etwas zu essen oder einfach mal einen Kaffee zu trinken.

Es gibt neben der Kasse einen Souvenir Shop wie das überall der Fall ist. Dort gibt es Bücher und allerlei Blunder was am Ende nur in einer Schublade landet. Die Bücher waren interessant, aber mir persönlich zu teuer. Parkplätze gibt es auch, nicht wirklich viele, aber die brauchen da wahrscheinlich nicht all zu viele davon. Barrierefrei ist das alles schon mal gar nicht. Das scheitert schon beim Gang vom Parkplatz zum Schloss. Der Weg ist nicht weit, aber sehr steil. Das könnte für alte Menschen und insbesondere durchaus ein Problem sein.

So, genug gemeckert 🙂 Es gibt allerdings auch eine Sache die mir durchaus gefallen hat. Diese alten Tore kenne ich von meinem letzten Besuch genau so. (siehe Foto) Vor diesen alten Toren haben wir uns damals versammelt als wir einen Schulausflug gemacht hatten.

Alte Tore

In diesem Sinne, eine schöne Restwoche und bleibt kreativ. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert